Integrationshilfe

Ziel der Integrationshilfe
Die Integrationshelfer nehmen es sich zum Ziel, Personen mit Fluchthintergrund langfristig dazu zu befähigen, ein selbstständiges Leben zu führen und Eigenverantwortung zu übernehmen. Eine erfolgreiche Integrationsarbeit muss bedeuten, Flüchtlinge als Personen wahrzunehmen, ihnen eine Beteiligung zu ermöglichen und sie zur eigenständigen Teilhabe an unserer Gesellschaft zu ermutigen. Sämtliche individuell abgewogenen Hilfsangebote werden daher im Sinne einer "Selbsthilfe" verstanden.

Aufgaben - Integrationshelfer
Zuständigkeitsbereiche

Information
Die Integrationsbeauftragten Ayse Kilicaslan und Petra Stephan stehen allen Flüchtlingen sowie sämtlichen ehrenamtlich und hauptamtlich tätigen Personen in Bezug auf Fragen und Anliegen im Bereich der Integrationsarbeit mit geflüchteten Personen zur Verfügung. An mehreren Standorten wurden dazu Beratungsstunden eingerichtet, um Ihre Anreisewege so kurz wie möglich zu 
halten. Die Termine und Adressen finden Sie weiter unten.

    Ständige Angebote
    Das Angebot der Integrationsbeauftragten richtet sich zum einen vor allem an Personen mit Fluchthintergrund, die eine Beratung benötigen oder auf der Suche nach Unterstützung sind, beispielsweise bei der Anmeldung zu einem Sprachkurs, bei behördlichen oder medizinischen Angelegenheiten usw. Zum anderen können auch ehrenamtliche Helfer im Bereich der Flüchlingsarbeit das Beratungsangebot gerne nutzen, um Unterstützung bei ihrem überaus wichtigen Engagement zu erhalten, Projetideen zu besprechen oder Anregungen vorzubringen.

    Download Flyer - deutsch - hier...
    Download Flyer - englisch - hier...
    Download Flyer - arabisch - hier...
    Download Flyer - dari - hier...


    Sprechzeiten
    Die Integrationsbeauftragten Ayse Kilicaslan und Petra Stephan sind in der Regel zu den
    Öffnungszeiten des Sozialamtes in der Verwaltungsstelle Kobern-Gondorf anzutreffen. Dennoch sollte am besten im Vorfeld ein Termin vereinbart werden, da sich die Integrationsbeauftragten häufig im Außendienst befinden.


    Beratungsstunden mit der Integrationsbeauftragten Ayse Kilicaslan:

    Ev. Pfarrhaus Winningen, Kirchsraße 5, 56333 Winningen
       Jeden Mittwoch:            In geraden Kalenderwochen von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr. 
                                                In ungeraden Kalenderwochen von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr.

    Verbandsgemeindeverwaltung Rhein-Mosel, 56330 Kobern-Gondorf, Bahnhofstraße 44
       Jeden Freitag:                 Von 10.00 bis 12.00 Uhr.

    ♦  Verwaltungsstelle Rhens, Am Viehtor 2, 56321 Rhens:
        Jeden Donnerstag:        In geraden Kalenderwochen von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr.
                                                 In ungeraden Kalenderwochen von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr.


    Beratungsstunden mit der Integrationsbeauftragten Petra Stephan:

    ♦  Verbandsgemeindeverwaltung Rhein-Mosel, 56330 Kobern-Gondorf, Bahnhofstraße 44
        Jeden Montag 10-12 Uhr.

    ♦ Hotel Im Burghof, 56332 Dieblich, Fährstraße 19
       Jeden Mittwoch ab 16 Uhr.

    ♦ Ortsgemeinden Burgen (und Umgebung), Niederfell, Oberfell und Alken
       möglich - bitte anfragen.

    Und immer nach Vereinbarung. 

    Zwar richten sich die Sprechstunden primär an Flüchtlinge und ehrenamtlich sowie hauptamtlich tätige Personen, doch kann natürlich jeder, der sich über die Integrationsarbeit der Verbandsgemeinde informieren oder ein Anliegen vorbringen möchte, das Angebot gerne wahrnehmen. Wir sind für alle da !

    Kontaktdaten

    Ayse Kilicaslan
    Petra Stephan
    Handy: 0151/52529018
    Handy: 0151/17654597
    Weitere Kontaktdaten...
    Weitere Kontaktdaten...

                         

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
    Einverstanden